Fachkrankenpflege Nephrologie
Modulare Fachweiterbildung Nephrologie (DKG)

Die Fachweiterbildung für die Gesundheits- und Krankenpflege in der Nephrologie, kurz Fachweiterbildung Nephrologie ist eine optimale Chance für Sie, sich beruflich weiterzubilden.

Der große Vorteil bei uns: durch eLearning können Sie 180 Stunden Unterrichtszeit bequem von Zuhause aus absolvieren. Das spart nicht nur Zeit und Nerven, sondern ist auch wesentlich effektiver als regulärer Unterricht. 

Dies ist nicht nur ein anspruchsvoller und interessanter Fachbereich, sondern bietet Ihnen auch eine Vielzahl beruflicher Aufstiegschancen. Als Fachkraft für die Nephrologie, haben Sie sowohl ein höheres Gehaltsniveau, als auch wesentlich mehr Kompetenzen. Dazu zählt zum Beispiel das Einlernen neuer Mitarbeiter, die gemeinsame Abstimmung der Behandlung mit den zuständigen Ärzten, sowie die generelle Aussicht auf eine Führungsposition innerhalb Ihrer Station.

Wenn Sie also an einer interessanten neuen Tätigkeit interessiert sind und sich für das spannende Feld der Nephrologie interessieren, nehmen Sie am besten sofort Kontakt zu uns auf, um noch dieses Jahr mit ihrer beruflichen Weiterbildung in der Nephrologie zu beginnen.

Wenn Sie sich anmelden, oder einfach nur über unsere Kurse informieren möchten, schreiben Sie uns eine Email an info@nephro-weiterbildung.de oder rufen Sie uns unter der 0049 861 20401040 an.

 

 

Zielsetzung Fachweiterbildung Nephrologie:

Ihr Ziel, ist das Erlangen der Fachweiterbildung für die Gesundheits- und Krankenpflege in der Nephrologie. Alles was Sie hierfür brauchen, wird von unseren Modulen abgedeckt.

 

Zugangsvoraussetzung Fachweiterbildung Nephrologie:

– Gesundheits- oder Krankenpflegeausbildung

– Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeausbildung

– mindestens sechsmonatige Tätigkeit im nephrologischen Fachbereich

 

Kursaufbau:

720 Stunden Unterricht in folgender Aufteilung:

  • 180 Stunden in Selbststudium (E-Learning)
  • Lernen Sie bequem von Zuhause aus
  • Interessante multimediale Inhalte
  • Onlinetests
  • Freie Zeiteinteilung
  • 500 Stunden in 50 Tagen regulärem Unterricht
  • 120 Stunden klinischer Unterricht (Praxisanleitung)

1800 Stunden Einsatz / praktische Arbeit

Es werden alle Einsatzgebiete, auch die Dialyse im eigenen Zentrum als Einsatz angerechnet.

Folgende Einsatzbereiche stehen zur Auswahl:

  • Nephrologische Ambulanz (obligatorisch)
  • Nephrologische Station (Bettenstation)
  • Chronische Hämodialyse und/oder Peritonealdialyse (obligatorisch)
  • Akut- und Sonderverfahren
  • Kinder- Dialyse-Station
  • Nierentransplantation
  • Trainingsabteilung für Heimdialyse
  • Abteilung für Diabetologie mit Schwerpunkt Nephrologie

Neben den obligaten Einsatzgebieten sind zusätzlich mindestens zwei weitere Einsatzgebiete in Höhe von 75 Zeitstunden zu erbringen.

 

Orte:

Traunstein

Bildungshaus St. Rupert

Rupprechtstraße 6

83278 Traunstein

Erfurt

KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.

Nordhäuser Str. 74

99089 Erfurt

 

Kosten:

5850,- € (ohne Verpflegung und Übernachtung)

Diese Kosten werden für gewöhnlich vom Arbeitgeber getragen!

 

Anmeldung:

Mindestens einen Monat vor Kursbeginn der Fachweiterbildung Nephrologie:

–  Anmeldebogen

–  Kopie der Urkunde zur Führung der Berufsbezeichnung

–  Kopie des beruflichen Abschlusszeugnisses

–  Nachweis eines mindestens 6-monatiger Einsatzes im Dialyse-/ Nephrologiebereich

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen